Archäologischer Park von “Selinunte”

(Marinella di Selinunte - 91022 Castelvetrano - Trapani)

Der archäologische Park von Selinunte ist eine alte griechische Stadt an der südwestlichen Küste Siziliens und erstreckt sich über 250 Hektar. Der Park hütet die monumentalen Überreste einiger Tempel um eine Akropolis gelegen und weitere Tempel mit anderen Bauten auf einem Hügel im Landesinneren. Alles bezeugt die große Bedeutung der Architektur des antiken Griechenlands.
Die Skulpturen, welche bei den Ausgrabungen in Selinunte gefunden wurden, befinden sich im archäologischen Nationalmuseum in Palermo (Museo Nazionale Archeologico di Palermo). Einzige Ausnahme die „Efebo di Selinunte“, welche im Gemeindemuseum in Castelvetrano (Museo Comunale di Castelvetrano) ausgestellt ist.

bevorzugte Unterkunft