Destinationen

Destinationen

Vernazza, foto di Vito Arcomano (Fototeca ENIT)

VERNAZZA

Die Ortschaft besteht aus vielen Loggen, Arkaden, Türmen und wertvollen Torbögen und wird von dem aus dem sechzehnten Jahrhundert stammenden Turm des Schlosses „Doria“ überragt, welcher auf der Spitze eines Felsen erbaut ist.

La facciata del Duomo

SIENA, DIE STADT DES PALIO

Die Stadt ist berühmt für ihre alljährlichen Feierlichkeiten, mit denen sie antike Sitten und Bräuche wieder aufleben lässt. Das Territorium von Siena besteht vorwiegend aus der Gegend des Chianti, die auf der ganzen Welt für ihre zauberhaften sanften Hügellandschaften bekannt ist.

Firenze, vista panoramica (www.zoomedia.it)

FLORENTIA “DIE FLORIERENDE”

Florenz, das römische Ursprünge hat, ist durch seinen immensen Reichtum an Baudenkmälern und Kunstwerken eine der berühmtesten Kunststädte der Welt.

La facciata della Cattedrale

ALESSANDRIA, DAS PIEMONTESISCHE HERZ

Die Stadt, einst eine solide Hochburg, hielt zahlreichen Belagerungen stand. Alessandria liegt an den Ufern des Flusses Tanaro, an einem Ort zwischen dem Po und dem ligurischen Appenin und ist ein Schauplatz von heldenhaften Schlachten gewesen.

Basilica di Santa Maria di Campagna (www.piacenza.polimi.it)

PIACENZA, MUTTER DER VÖLKER

Es passierte in der kleinen Stadt in der Emilia: im Jahr 476 n. Christus musste das glorreiche römische Reich dort niedergehen.

Marina di Camerota, Salerno. Fototeca ENIT, foto di Gino Cianci. (www.enit.it)

Marina di Camerota

Wichtiges Ziel für diejenigen, die kristallklares Wasser, feinen Sandstrand, das Leben im Freien und ein mediterranes Klima, das Sonne und Wärme für viele Monate im Jahr garantiert, lieben.

Palazzo del Corno (www.trevisoinfo.it)

DIE ENTDECKUNG DES RÖMISCHEN TARVISIUM

Die Geschichte von Treviso begann zur Zeit der Römer und erlebte im Mittelalter ihre Blütezeit. Das gesamte Territorium von Treviso ist so reich an historischen, künstlerischen und architektonischen Zeugnissen, dass es viele berühmte Persönlichkeiten zum Aufenthaltsort erwählten.

I Faraglioni di Scopello (Foto Regione Sicilia)

TRAPANI, DIE STADT KORALLEN

Trapani liegt auf einer weit ins Meer hineinreichenden Landzunge im äußersten Westen Siziliens. Seit der Antike ist die Stadt für eine Umgebung mit einer herrlichen Natur aber auch für die kunstvolle Verarbeitung von Korallen bekannt.

Basilica del Santo

PADUA, DIE STADT DES HEILIGEN ANTONIUS

Eine Stadt, die reich an künstlerischem Vermögen und berühmt für Giottos Meisterwerke ist. Die Provinz von Padua zeichnet sich durch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, Thermalkurorten und geschichtsträchtigen Städtchen und Dörfern voller Baudenkmäler aus.

Parco Nazionale del Gargano. Fototeca ENIT, foto di Vito Arcomano (www.enit.it)

PESCHICI

Peschici, renommierter Badeort des Gargano, wurde für seine Wasserqualität und das gesamte System seiner Urlaubseinrichtungen mehrmals mit der europäischen Blauen Flagge ausgezeichnet.