Die Küste der Abruzzen

Die Küste ist von modernen und gut ausgestatteten Badeorten übersät, die durch Strände mit superfeinem Sand und lange Meerespromenaden bestechen. In der Sommerzeit nehmen diese Orte Tausende von Touristen in Empfang, ob nun junge Paare mit kleinen Kindern oder Rentner, Gruppen von Freunden oder große Familien – all sie finden hier inmitten von Strand, Meer und Pinienhainen, mit Nachtlokalen, Spielplätzen und vielen anderen Attraktionen Erholung und Unterhaltung.

Giulianova besteht aus zwei Ortsteilen: Der historische Teil liegt auf einem Hügel in geringer Entfernung vom Meer; der andere liegt in der Nähe des Strandes und hier wimmelt es nur so von Urlaubseinrichtungen, die den unterschiedlichsten Ansprüchen genügen.
Im alten Ortskern, der auf römische und mittelalterliche Ursprünge zurückgeht, kann man interessante Kunstwerke bewundern und traditionsreiche Events und Veranstaltungen wie das Pferderennen im historischen Zentrum oder das Fest der Madonna dello Splendore erleben. Aber auch an Gelegenheiten zu Begegnungen und Festen mangelt es in dem reizenden Städtchen am Meer nicht: Im Juli gibt es die Sagra del pesce azzurro (Fest des blauen Fischs) und das Event Castelli di Sabbia (Sandschlösser), im August das Fest der Madonna del Porto Salvo.
Pineto ist nach dem üppigen Pinienwald benannt, der sich über zwei Kilometer am Strand entlang zieht und der Riviera Schattenspender und Zierde zugleich ist. Außer den Hotels gibt es auch zahlreiche Campingplätze, die mit jeglichem Komfort aufwarten. Der Turm von Cerrano am Strand, einstiger Wachturm und jetziges Wahrzeichen der Stadt, wird heute als Meeresobservatorium genutzt. Zahlreich und unterhaltsam sind die Veranstaltungen des Sommers: im Juli das Brotfest (Sagra del pane), im August das Fest der Heiligen Agnes und das Bierfest.
Günstig zwischen der Provinz von Teramo (zu der es gehört) und der Provinz von Pescara (an die es angrenzt) gelegen, bietet Silvi Marina dem Urlauber die Möglichkeit, in eine für die Abruzzen typische Landschaft einzutauchen, die hier in ihren charakteristischsten Aspekten erscheinen: im Osten der weiche, goldene Adriastrand, im Westen die grünen, von üppiger Vegetation bedeckten Hügel.
Gastfreundschaft zeichnet die Bewohner dieser Gegend seit jeher aus. Und so bleibt kein Wunsch offen: Hotels jeder Kategorie, Familienpensionen, authentische Agritourismen, Bed & Breakfast, Country Houses, Kongresszentren, Camping, Ferienwohnungen. Und eine Meerespromenade, wo zu jeder Tages- und Nachtzeit etwas los ist. Die suggestiven alten Straßen des auf den Hügeln gelegenen Ortes und das herrliche Belvedere. Eine Kochkunst mit leckeren Fisch- und Fleischgerichten, Nachtlokale, Sportanlagen jeder Art, nicht nur für Wassersport. Ein idealer Ort für einen Urlaub im Zeichen von Entspannung, Spaß und Kultur. Geeignet für Familien, junge und weniger junge Leute – für jeden, der sich neben einer ruhigen, authentischen kleinen Ortschaft die Intensität eines großen Urlauberzentrums wünscht.