Marina di Camerota

Wichtiges Ziel für diejenigen, die kristallklares Wasser, feinen Sandstrand, das Leben im Freien und ein mediterranes Klima, das Sonne und Wärme für viele Monate im Jahr garantiert, lieben.

Geradezu einzigartige Transparenz und Farben. Das Meer, das die Strände von Marina di Camerota, einem Ortsteil des an den Hängen des Monte Bulgheria gelegenen Camerota, umspült, weiß zu bezaubern wie kaum ein anderes. Es birgt alle Blautöne in sich, teils grün schimmernd, je nach Licht und Sonne wechselnd. 
Außer dem herrlichen Meer hat Marina di Camerota  auch feine Sandstrände zu bieten. Von besonderem Reiz ist die Punta degli Infreschi, einer der unberührtesten Küstenabschnitte Italiens: Hier wurde nichts gebaut, die Landschaft präsentiert sich in ihrer vollen Schönheit.
Die Küste von Marina di Camerota ist ein renommiertes Sommerurlaubsziel. Sie ist bekannt für die Grotten, in denen Reste des Homo Camerotensis gefunden wurden, eines prähistorischen Menschen von vor ca. 540.000 Jahren vor Christus, Zeitgenosse des Neandertalers.
Aber das ist nicht alles. Die Grotten wechseln sich ab mit nur über das Meer erreichbaren Buchten, Klippen und Stränden, unweit von Olivenbäumen und mediterraner Macchia.
Unterkunft findet man in Einrichtungen diverser Kategorien, Hotels, Ferienresidenzen, -anlagen und -wohnungen, die auch den höchsten Ansprüchen genügen.

bevorzugte Unterkunft