Roseto degli abruzzi

Roseto degli Abruzzi gehört zu den sieben Perlen des “Küstengartens” der Abruzzen, die bekannt dafür sind, dass sie zu den schönsten und saubersten Lidos der Adria gehören, mit breiten weichen Sandstränden und flachem Meeresboden – ideal besonders für Kinder.

Das Meer von Roseto degli Abruzzi trägt seit 1999 die Blaue Flagge und ist seit über einem Jahrhundert ein bekannter Urlaubsort. Am Strand sorgen ständig renovierte und erweiterte Badeanstalten tagsüber für die Erholung der Urlauber. Abends warten sie mit Veranstaltungen, Musik und Tanz auf. Eine romantische Landungsbrücke schließt die schöne Strandpromenade mit ihren Wegen inmitten von grünen Palmen und Seekiefern ab. Oleanderblüten und die unverzichtbaren Rosen machen Spaziergänge besonders angenehm, wenn man nach dem Strandaufenthalt an einem Meer, das mit seinem klaren, seichten Wasser und sandigen Grund für Kinder ideal ist, ein wenig Kühle sucht. Hier kann man aber auch beeindruckende Momente erleben, wie zum Beispiel bei der Meeresprozession der Madonna, deren Statue auf den Fischkutter gehoben wird, der am 15. August das Meer für die anderen Boote freigibt, bevor das Mitternachtsfeuerwerk die Nacht mit seinen tausend fantastischen Formen mit Farbe erfüllt. Roseto steht aber auch für aktive Erholung. Es bietet zahlreiche Möglichkeiten, um jeden Urlaubstag etwas anders zu gestalten: mit Einkaufsbummeln über die diversen typischen Märkte, Spaziergängen am kleinen Hafen, Sport und Fitness.  Kleinfeldfußball, Beach-Volleyball, Beach-Basketball, Schwimmen, Sportangeln, Rollschuhlaufen, Tennis, Boccia, Windsurfen, Radfahren und vieles mehr. Im Städtchen findet man viele Villen vom Ende des 19. Jahrhunderts. Zu besichtigen: Die Kirche Santa Maria Assunta (ehemals Santa Filomena), die zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtet wurde, einen charakteristischen Terrakotta-Altar besitzt und das Gemälde “La Sacra famiglia” (Die Heilige Familie) des Malers Pasquale Celomi aus Roseto enthält; die Gemeinde-Pinakothek in der Villa Comunale im Zentrum von Roseto, wo kostbare Werke einheimischer Künstler ausgestellt sind; das Museo della Cultura Materiale und die Kirche Santissima Annunziata in Montepagano, wo sich ein wunderschöner Holzchor aus dem 17. Jahrhundert befindet.